Willkommen in der KünstlerKolonie Berlin

Lernen Sie unseren Verein kennen, seine Zielsetzungen, seine Aktivitäten.

Die Künstlerkolonie: Ein historischer Ort

Die im Berliner Stadtteil Wilmersdorf gelegene Künstlerkolonie - Grundsteinlegung 1927 - wurde schnell zur Heimstatt bedeutender Persönlichkeiten des Kulturlebens der Weimarer Republik. Wir laden Sie ein, mit uns die Spuren dieses legendären Viertels um den heutigen Ludwig-Barnay-Platz herum zu erkunden.

Zielsetzungen unseres Vereins:

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur.

Dazu gehören:

  • Veranstaltungen, Programme und Projekte, die die Geschichte der historischen Künstlerkolonielebendig halten und das Wirken der jetzt dort lebenden Bewohner – eingebunden in diese Tradition – der Allgemeinheit bekannt machen.
  • Aufarbeitung und Dokumentation der Geschichte der Künstlerkolonie in Berlin-Wilmersdorf am Breitenbachplatz beginnend mit der Gründung 1927 als soziales Projekt für Kulturschaffende. Ein Schwerpunkt ist der Widerstand, die Unterdrückung, Verfolgung und Vertreibung der Bewohner während der Naziherrschaft und die Entwicklung in der Nachkriegszeit. Viele dieser Künstler wurden berühmt, teilweise mit internationalem Ruf. Grundlage dieser Forschung sind Sammlung und Sichtung von Nachlässen, Interviews sowie Kontaktpflege zu gegenwärtigen und ehemaligen Bewohnern und deren Nachkommen.
  • Erarbeitung und Veröffentlichung von Dokumentationen zur historischen und heutigen Künstlerkolonie.
  • Lesungen, Ausstellungen, Musikveranstaltungen und Veranstaltungen anderer Art von Künstlern der Künstlerkolonie und weiteren Künstlern und Autoren mit entsprechenden Schwerpunkten.

 

KueKo-LogoKueKo-LogoKünstlerKolonie Berlin e.V.

 

KünstlerKolonie Berlin e.V.


„Polizei stürmt Wohnungen mit Drehleitern
in der Künstlerkolonie"

 

so lautete in den 30er-Jahren die Überschrift eines Artikels mehrerer Berliner Zeitungen. Doch was war und blieb die Künstlerkolonie Berlin? Sie existiert heute noch in Berlin- Wilmersdorf.

Antworten auf diese Fragen, und weitere Informationen zu diesem international einmaligen Wohnprojekt aus dem Jahr 1927 erhalten Sie bei einem Vortrag des Vereins Künstler Kolonie Berlin e.V. (www.kuenstlerkolonie-berlin-ev.de)


10. Oktober 2018 – 19:30 Uhr

Lessinghaus


Nikolaikirchplatz 7, 10178 Berlin
(Bahnhof Alexanderplatz, Bus M48)

10,- € incl. ein Glas Wein
Freie Platzwahl


mehr...

Neu! Kurzer Abriss zur Geschichte der Künstlerkolonie

Abb.: Kueko-Luftaufnahme (Grafik anklicken)

Wir freuen uns, Ihnen diesen zusammenfassenden Überblick über Geschichte und Gegenwart der Künstlerkolonie Berlin-Wilmersdorf präsentieren zu können. Diese Broschüre unsere Arbeitsgemeinschaft "Historie" ist als Einleitung zu  einer ausführlichen Dokumentation gedacht.
Wenn Sie Interesse haben, wenden sich an uns unter Kontakt oder besuchen Sie einfach unseren Künstlerstammtisch!
 

KüKo

Abb.: Künstlerkolonie Ludwig-Barnay-Platz

Bitte um Ihre Mithilfe

Kleinanzeigen

Tipp